Podiumsdiskussion: Plastik – Vom Segen zum Fluch

Lade Karte ...

Datum/Zeit:
Mo, 16.04.2018
18:00 - 19:30 Uhr

Veranstaltungsort
Bayerische Akademie der Wissenschaften

Eintritt:
frei

Teilnehmerzahl:
offen

Ansprechpartner:
BAdW


Mittlerweile befindet sich eine große Menge an Mikroplastik im Erdboden, das über die Pflanzen in die Nahrung gelangt. Grund genug, dass sich urbane Gärtner*innen mit dem Thema intensiv beschäftigen.

Die Bayerische Akademie der Wissenschaften bietet am 16. April im Plenarsaal eine hochrangig besetzte öffentliche Diskussionsveranstaltung über den Umgang mit Kunststoffen an:

“Kunststoffe kommen fast überall zum Einsatz – ein Leben ohne sie ist kaum mehr vorstellbar. Sie sind leicht, hitzebeständig, bruchfest, formbar, elastisch, billig und transparent und somit u.a. ein gängiges Verpackungsmaterial. Während wir jedoch Plastiktüten oft nur kurze Zeit benutzen, bevor sie im Müll landen, braucht die Natur mehr als 400 Jahre, um sie wieder abzubauen. In Deutschland fallen jährlich rund 6 Millionen Tonnen Plastikmüll an. Laut Müllgesetz muss bisher gut ein Drittel davon recycelt werden. Dieser Anteil soll von 2019 an stufenweise auf 63 Prozent wachsen. Bisher exportierten wir einen beachtlichen Teil unseres Plastikmülls nach China. Doch damit ist jetzt Schluss: Seit Jahresbeginn hat China ein Einfuhrverbot für Altkunststoff aus Deutschland und Europa verhängt. Folglich müssen wir uns künftig selbst um unseren Müll kümmern. Wie können wir Plastikmüll vermeiden? Wie weit ist die Forschung mit der Entwicklung alternativer, nachhaltiger Verpackungsmaterialien? Gibt es bald neue, effektivere Recyclingmethoden? Und müssen wir eine Plastiksteuer einführen? Um das Plastikproblem in den Griff zu bekommen, sind nicht nur die Politik, Gesetzgebung und die Forschung gefordert, sondern vor allem auch wir alle als Verbraucherinnen und Verbraucher.”

Vortragende:
Prof. Dr. Christina Dornack (Lehrstuhlinhaberin für Abfall- und Kreislaufwirtschaft an der Technischen Universität Dresden),
Prof. Dr. Horst-Christian Langowski (Lehrstuhlinhaber für Lebensmittelverpackungstechnik am Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt der Technischen Universität München).
Nadine Schubert, Bloggerin und Autorin des Bestsellers „Besser leben ohne Plastik“;
Günther Langer, Büroleitung Abfallwirtschaftsbetrieb München

Moderation:
Miriam Stumpfe (Bayerischer Rundfunk, Redaktion Wissen und Bildung aktuell)