Sauerkraut à la Ackermannbogen

Lade Karte ...

Datum/Zeit:
Fr, 09.11.2018
18:00 - 20:30 Uhr

Veranstaltungsort
Nachbarschaftstreff

Eintritt:
Teilnahme kostenfrei, Spenden erbeten

Teilnehmerzahl:
15

Ansprechpartner:
Konrad Bucher


Sauerkraut à la Ackermannbogen
Schon im antiken Griechenland und im Römischen Reich wurde Weißkohl geschnitten und in Tonfässern eingestampft, um ihn haltbar zu machen. Bei uns am Ackermannbogen stellen Hannelore und Maximilian ihr großes Holzfass zur Verfügung. Die Krautköpfe kommen von einer Demeter-Gärtnerei. Beim Hobeln und Einstampfen wechseln wir uns ab. Anschließend lassen wir Millionen von Milchsäurebakterien für uns arbeiten, die von Natur aus auf den Kohlblättern sitzen. Wenn sie nach etwa sechs Wochen das Kraut gut gesäuert haben, können sich alle, die beim Hobeln und Einstampfen mitgemacht haben, etwas für sich abfüllen.

Am Fass: Hannelore Schnell, Maximilian Demmel
Freitag, 9. Nov. 2018, 18 – 20.30 Uhr,
Georg-Birk-Str. 14