Frühlings-Wiedereröffnung des Tauschgarten Perlach am 7. April

Einladung zur Frühlingseröffnung des Tauschgartens PerlachEinladung zur Frühlings-Wiedereröffnung des Tauschgarten Perlach am 7. April 2018 um 15:00 Uhr am Lorenz-Hagen-Weg, hinter der Pfarrkirche St. Michael am Pfanzeltplatz in Perlach.

Das Netzwerk der Tauschgärten fungiert als Plattform für den sozialen Austausch und verbindet Generationen. Unser Ziel ist es, durch einen Tauschgarten eine kooperative Stadtgesellschaft zu bilden, die durch gemeinsames Lernen, Tauschen und Teilen zur Umweltbildung beiträgt.

Der Tauschgarten integriert zudem eine sogenannte Saatgutbox. Darin soll selbstgeerntetes und samenfestes Saatgut zur Verfügung gestellt werden. Jeder darf Saatguttüten hineinlegen, herausnehmen oder beides. Mit der Saatgutbox soll ein Bewusstsein geschaffen werden, für die hohe Bedeutung eines frei zugänglichen und samenfesten Saatgutes sowie des Saatguterhalts. Insbesondere altes und seltenes Saatgut sollen auf dieses Weise wieder in Umlauf gebracht werden. Samenfestes Saatgut zeichnet sich dadurch aus, das es sich im Gegensatz zu sogenannten Hybridsamen, nachbauen lassen.

Die Eröffnung findet bei jedem Wetter statt. Auch für das leibliche Wohl ist dank etlicher Spender gesorgt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.tausch-garten.de
oder https://www.facebook.com/TauschgartenPerlach/

Urban Gardening am Pasinger Bahnhof

Vom 2. bis 23. Mai 2018 veranstaltet die Designagentur „luminar“ am Pasinger Bahnhof eine Urban Gardening-Aktion im Auftrag des „Einkaufsbahnhofs München-Pasing“. Dazu werden Hochbeete, die mit Kräutern, Gründünger und Gemüsekulturen bepflanzt sind, in Pasing bereitgestellt. Auf gesponserten Schautafeln, mit Postkarten und Aktionen können sich zudem Garteninitiativen aus München dem Publikum vorstellen. Die Hochbeete werden im Anschluss an eine Münchner Initiative gespendet.

Ansprechpartnerin für Rückfragen und Anmeldungen: Mareike Grodten (email hidden; JavaScript is required

Garten-Radltour 2018: In den (wilden) Westen

Beim letztjährigen Treffen der Münchner Gärtner*innen wurde eine Radltour zu Gärten im Münchner Westen avisiert. Wer sich dafür interessiert und sich an der Konzeption, Organisation und Durchführung der Tour beteiligen oder den eigenen Garten als Station vorschlagen möchte, ist herzlich willkommen.

email hidden; JavaScript is required

Aufbau und Weiterentwicklung von (Interkulturellen) Gemeinschaftsgärten

Aufgrund des großen Interesses an der Gartengründung oder -reaktivierung hat Gudrun Walesch (anstiftung) ein kostenfreies Praxisseminar zu diesem Thema initiiert, das am 9. April in Kooperation von anstiftung, Green City und Urbane Gärten München angeboten wird. Rechtzeitig zum Saisonbeginn gibt es hier Anregungen und Tipps für den tatkräftigen (Neu-)Anfang. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, mit ihren Fragen und Anregungen in die Daiserstraße zu kommen.

Workshop:
Aufbau und Weiterentwicklung von
(Interkulturellen) Gemeinschaftsgärten

am 9. April 2018
von 17 bis 21 Uhr
in der anstiftung
Daiserstr. 15, 81371 München

Ihr wollt einen Gemeinschaftsgarten aufbauen und fragt euch, wie ihr das bewerkstelligt? Wie ihr eine geeignete Fläche und Mitstreiter*innen findet? Ob ihr eine Rechtsform braucht und welche geeignet ist? Was man beachten muss und wie man Kommunikation und – nicht immer leichte – Entscheidungsfindungen organisiert? Ob es individuelle Parzellen oder Gemeinschaftsbeete werden sollen? Woher man gute Erde bekommt und wie man gärtnerisch loslegt? Und wie es nach dem Start weiter geht? Der Workshop bietet Austausch und Beratung zu euren Fragen. Verbindliche Anmeldung mit Angabe des Gartenprojekts, Themen und Anliegen bitte bis zum 6. April 2018 an Gudrun Walesch (email hidden; JavaScript is required).

.