Schlagwort-Archive: Austausch

Herbsttreffen 2019 der Münchner urbanen Gärtner*innen

Unerfahrene Garteninteressierte sind ebenso willkommen wie alte Gartenhasen, Kleingärtner*innen ebenso wie Krautgärtner*innen, Gemeinschaftsgärtner*innen, Projektleiter*innen oder Entscheider*innen zum

Austausch und Vernetzen der Münchner Gärtner*innen

Thema: Ernten, Feiern und Planen

Am Freitag, den 18. Oktober, von 18 bis 21 Uhr
im Ökologischen Bildungszentrum (ÖBZ),
Englschalkinger Straße 166, 81927 München

Programm:

  • Was gibt’s Neues in den urbanen Gärten?
  • Vorstellen von verschiedenen Gärten und Projekten
  • Pause mit gemeinsamer Brotzeit
  • Erfahrungsaustausch und Ideensammlung

Wir bitten um Anmeldung bis zum 11. Oktober, damit wir das Treffen entsprechend vorbereiten können. Bitte schicken Sie/schickt uns vorab auch Anregungen und Ideen für das Programm.

Kulinarische Beiträge für das gemeinsame Pausenbuffet sind herzlich willkommen!

Einladung zum Workshop: Aufbau und Weiterentwicklung von (Interkulturellen) Gemeinschaftsgärten

Ihr wollt einen Gemeinschaftsgarten aufbauen und fragt euch, wie das eigentlich geht? Wie findet man eine geeignete Fläche und Mitstreiter*innen? Welche Rechtsform ist geeignet, was muss man beachten und wie organisiert man Kommunikation und Entscheidungsfindungen? Sollen es individuelle Beete oder Gemeinschaftsbeete werden? Woher bekommt man gute Erde und wie legt man gärtnerisch los? Oder: Der Anfang ist gemacht – aber wie geht es jetzt weiter?

Im Mittelpunkt des Workshops stehen der Austausch und die Beratung zu euren Fragen. Wir werden in Arbeitsgruppen und im Plenum arbeiten.

Ort: Green City e.V., Lindwurmstr. 88, 80337 München

Geplanter Ablauf:

  • 17.30 Uhr Ankommen
  • 17.45 Uhr Begrüßung, Vorstellungsrunde, Ablauf
  • 18.15 Uhr Beantwortung von Fragen, Impulse zum Weiterarbeiten
  • 19.30 Uhr Pause mit kleiner Brotzeit
  • 19.45 Uhr Arbeitsgruppen
  • 20.30 Uhr Vorstellung der Ergebnisse im Plenum
  • 21.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Teilnahme und Anmeldung:

Die Teilnahme ist kostenfrei. Insgesamt können 20 Personen teilnehmen. Um möglichst vielen Gärten die Teilnahme zu ermöglichen, bitten wir euch, max. zwei Personen pro Gartenprojekt anzumelden.
Verbindliche Anmeldung mit Angabe des Gartenprojekts und euren Themen und Fragen bitte bis zum 22.3.2019 an email hidden; JavaScript is required

Verpflegung: Getränke und eine vegane Brotzeit stehen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf eure vorab übersendeten Fragen und Themen sowie auf den Austausch am 28. März!

Gudrun Walesch anstiftung, Irene Nitsch Green City, Manuela Barth Urbane Gärten München

Anfahrt:

Vom Münchner Hauptbahnhof mit der U1 oder U2 bis Sendlinger Tor, dort umsteigen in die U3 oder U6 bis Poccistraße. Dort in Fahrtrichtung ins Sperrengeschoss und von dort über den rechten Ausgang an die Oberfläche gehen. Das große Gebäude vor der Unterführung ist der Lindwurmhof. Durch den Eingang neben dem STROM; über den Hof zum Aufgang 2 und weiter in den 5. Stock. Lift ist vorhanden. ÖPNV-Planer: https://www.mvg.de/

Haftungsbeschränkung:

Der/die TeilnehmerIn erkennt den Haftungsausschluss des Veranstalters für Schäden jeglicher Art an. Er/sie verpflichtet sich, weder gegen den Veranstalter noch gegen Kooperationspartner Ansprüche wegen Schäden und Verletzungen jeglicher Art geltend zu machen, die ihm/ihr durch die Teilnahme an der Veranstaltung entstanden sind. Die Teilnahme an der Veranstaltung geschieht auf eigene Gefahr.

Urban Gardening Sommercamp vom 31.8. bis 2.9.2018 in Köln

Auch heuer legt die anstiftung ihr Urban-Gardening-Sommercamp mit der Netzwerktagung der Interkulturellen Gärten zusammen, um miteinander und voneinander möglichst viel zu erfahren und zu lernen. Das Sommercamp findet am Wochenende vom 31. August bis zum 2. September 2018 im Gemeinschaftsgarten „NeuLand Köln“ in Kooperation mit vielen weiteren Kölner Gartenprojekten statt.

Das Programm ist interaktiv und partizipativ, deshalb wir das finale Programm aus den Vorschlägen für Workshops erstellt, die in den kommenden Wochen bei der anstiftung eingehen. Wer eine Idee oder einen dingenden Diskussionsbedarf hat, sollte sich bald melden.

Für die Teilnahme und Verpflegung entstehen keine Kosten. Bei Bedarf können die Kosten für Anreise und Unterkunft von der anstiftung erstattet werden.

Hier geht’s zur Anmeldung und zum vorläufigen Programm.

Aufbau und Weiterentwicklung von (Interkulturellen) Gemeinschaftsgärten

Aufgrund des großen Interesses an der Gartengründung oder -reaktivierung hat Gudrun Walesch (anstiftung) ein kostenfreies Praxisseminar zu diesem Thema initiiert, das am 9. April in Kooperation von anstiftung, Green City und Urbane Gärten München angeboten wird. Rechtzeitig zum Saisonbeginn gibt es hier Anregungen und Tipps für den tatkräftigen (Neu-)Anfang. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, mit ihren Fragen und Anregungen in die Daiserstraße zu kommen.

Workshop:
Aufbau und Weiterentwicklung von
(Interkulturellen) Gemeinschaftsgärten

am 9. April 2018
von 17 bis 21 Uhr
in der anstiftung
Daiserstr. 15, 81371 München

Ihr wollt einen Gemeinschaftsgarten aufbauen und fragt euch, wie ihr das bewerkstelligt? Wie ihr eine geeignete Fläche und Mitstreiter*innen findet? Ob ihr eine Rechtsform braucht und welche geeignet ist? Was man beachten muss und wie man Kommunikation und – nicht immer leichte – Entscheidungsfindungen organisiert? Ob es individuelle Parzellen oder Gemeinschaftsbeete werden sollen? Woher man gute Erde bekommt und wie man gärtnerisch loslegt? Und wie es nach dem Start weiter geht? Der Workshop bietet Austausch und Beratung zu euren Fragen. Verbindliche Anmeldung mit Angabe des Gartenprojekts, Themen und Anliegen bitte bis zum 6. April 2018 an Gudrun Walesch (email hidden; JavaScript is required).

.