Schlagwort-Archive: Ernährung

Tipps zum urbanen Gärtnern in der Coronakrise

#3: Filmtipp: „Anders Essen – Das Experiment“

arte zeigt nun den Dokumentarfilm zu dem spannenden Experiment, sich lokal und saisonal zu ernähren, um Ressourcen und CO2-Emmissionen zu sparen. Ein Experiment, dass sich auch zuhause nachmachen lässt. Aus der Filmankündigung:

„Unsere Art zu essen belastet das Klima. Lässt sich daran etwas ändern? Wie groß ist die CO2-Last tatsächlich und wie viel Land wird benötigt, um unser Essen anzubauen? Drei Familien wagen den Selbstversuch. Sie beginnen regional einzukaufen und entdecken das Kochen neu. Das Ergebnis überrascht.

Für die Dokumentation „Anders essen – Das Experiment“ wird erstmals ein Acker mit genau jenen Getreiden, Gemüsen, Früchten, Ölsaaten und Gräsern bepflanzt, die pro Person auf unseren Tellern landen – und die die Industrie unter anderem zu Futtermitteln für Tiere verarbeitet. Es entsteht ein Feld von 4.400 Quadratmetern Größe, die Fläche eines kleinen Fußballfeldes, das der „durchschnittliche“ Bürger benötigt. Zwei Drittel davon liegen im Ausland. Insgesamt verbrauchen wir doppelt so viel, wie uns eigentlich zusteht: Würden sich alle Menschen so ernähren, bräuchten wir eine zweite Erde; weltweit stehen einem Menschen lediglich 2.200 Quadratmeter zur Verfügung. Und: Unsere Lebensmittel verursachen so viel Treibhausgase wie der Autoverkehr. Dass es auch anders geht, zeigen drei Familien im Selbstversuch: Sie wollen ihren Flächenverbrauch verringern, fairer und umweltverträglicher essen. Anders kochen, mit weniger Fleisch. Anders essen, mit mehr Freude. Anders einkaufen, regional und saisonal. Wird es gelingen?

Eine Dokumentation über unsere Art einzukaufen, zu kochen und zu essen und die Folgen für unsere Umwelt. „Anders essen“ – das Experiment zeigt, wie man mit wenig Aufwand vieles verändern kann.“

Dokumentarfilm | Österreich | 2020 | 84 Minuten
Eine Koproduktion von Langbein & Partner, ARTE G.E.I.E. und ORF III
Regie und Buch: Kurt Langbein und Andrea Ernst
In Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Nächste Ausstrahlung auf arte am Samstag, 25. April um 2:20 Uhr
In der Mediathek erfügbar vom 14.4. bis 20.4.2020: https://www.arte.tv/de/videos/086137-000-A/anders-essen-das-experiment/

Oder hier als Video on demand: https://vimeo.com/ondemand/andersessenfilm

Bild (c) Langbein & Partner

Mitmachen beim Klimaherbst 2020

Heuer beschäftigt sich der Klimaherbst mit dem Thema „Ernährung“ – die urbanen Gärten sind mit dabei! Neben einem geplanten „Urban Gardening Fair“ können weitere Vorschläge und Ideen eingebracht werden.

Erste Impulsrunde/ Netzwerktreffen: Konzeptvorstellung und Austausch

am 18. Februar, um 19 bis 21 Uhr
im ImpactHub, Gotzinger Str. 8, 81371 München

Die Impulsrunde ist ein Planungstreffen zur Vorbereitung des Münchner Klimaherbstes, die offen für alle ist. Ihr könnt partizipativ für das Programm des Münchner Klimaherbstes 2020 eure kreativsten Konzeptideen und Veranstaltungsvorschläge einbringen und euch mit anderen Akteur*innen aus dem Gebiet des Klimaschutzes austauschen. Dieses Jahr dreht sich alles um das Thema Ernährung. Das Organisationsteam des Münchner Klimaherbsts e.V. stellt das bisherige Konzept vor und will sich über Inhalte, Formate und Akteur*innen austauschen.

Ablauf:
Beginn 19 Uhr

  • Check-In
  • Kennenlernen und Vorstellung des Klimaherbst-Teams
  • Präsentation des Konzepts
  • Gemeinsame Arbeit an Stationen (Formate, Akteur*innen, Themen, Slogan)
  • Wie geht es weiter Get together & Verabschiedung

Ende 21 Uhr

Für Snacks und Getränke wird gesorgt.

Anmeldung email hidden; JavaScript is required