Schlagwort-Archive: o’pflanzt is

neues Gartengelände von o'pflanzt is! im Olymiapark, (c) o'pflanzt is!

o’pflanzt is! erblüht neu im Olympiapark

Der Gemeinschaftsgarten hat eine neue Fläche

Vor gut eineinhalb Jahren musste der Gemeinschaftsgarten o’pflanzt is! zwischen Neuhausen und Schwabing-West geräumt werden. Nach intensivem Suchen hat der gemeinnützige Verein ein neues Grundstück gefunden. Es befindet sich auf dem Gelände der Montessori-Schule, südlich des Montessori-Kinderhorts im Olympiapark. Gleichzeitig ist der Garten eine Kooperation mit der Schule. Dabei steht im Mittelpunkt, Alltagskompetenzen im sozial-ökologischen Bereich zu vermitteln und die Schüler*innen in die Gartenaktivitäten einzubeziehen.

Bei o’pflanzt is! ist jede und jeder herzlich eingeladen mitzumachen. Zu tun gibt es immer etwas, je nach Vorkenntnissen, Lust und Energie.

Gegärtnert wird rundum ökologisch mit samenfesten Sorten – und es ist den Gärtner*innen eine Herzensangelegenheit, mit Pflanzen, Tieren und Dingen achtsam umzugehen. Material- und Pflanzenspenden bitte nur nach Absprache (mitmachen@o-pflanzt-is.de).

Ab jetzt gibt es wieder Gartltage zum Mitmachen, aktuell an jedem ersten Samstag im Monat. Als nächstes ist das Gartentürl am 6. Juli und am 3. August, jeweils ab 14 Uhr geöffnet.

Foto: Neues Gartengelände von o’pflanzt is! im Olympiapark, (c) o’pflanzt is!

O’PFLANZT IS – 6 JAHRE GEMEINSCHAFTSGARTEN

Eine Gemeinschaft, ein Garten und ganz viel Liebe – so ließe sich das Münchner Gemeinschaftsgartenprojekt mit wenigen Worten beschreiben. Von 2011 bis Anfang 2018 stand der Garten auf dem Olympiagelände allen Interessierten offen. Bald enstanden nicht nur Hochbeete, sondern auch neue Freundschaften, Ideen, Initiativen, Workshops oder Lagerfeuerabende und manch eine.r erlebte hier „den schönsten Tag des Lebens“. Über die Jahre trug die Gartengemeinschaft Früchte und musste doch zuletzt einem Bauprojekt der Stadt weichen. Der Film dokumentiert mit viel Herzblut und Nähe eine Gruppe von Engagierten, die ihre Hoffnung auf ein Stück Natur in der Stadt noch nicht aufgegeben haben, auch wenn es schwer sein wird, einen „neuen Ort zu finden, an dem sich die vielen unterschiedlichen Aspekte dieses Gartens entfalten können.“ Janna Lihl

Die Weltpremiere des Films beim DOK.fest München 2019!

Termine:

Freitag, 10.05.2019, 18:00 Uhr, HFF – Audimax, dtOF, Filmgespräch

Montag, 13.05.2019, 9:30 Uhr, City 3, dtOF, Filmgespräch

Hier geht’s zur Website des DOK.fests

Autor: Mickel Rentsch. Kamera: Mickel Rentsch. Ton: Mickel Rentsch. Schnitt: Mickel Rentsch. Musik: Martin Kreutz, Chase the Coast, Balkan Dzukboks, Julie Mertens. Produktion: Rentsch Film. Produzent: Mickel Rentsch. Länge: 99 min.

Mickel Rentsch: 1967 in Bayern geboren, absolvierte Mickel Rentsch von 1990 bis 91 die Schauspielschule Reduta in Berlin. Nach zwei Jahren kehrte er nach München zurück, um dort von 1994 bis 2002 an der HFF München Regie zu studieren.