„Boden begreifen“ – Workshop für Multiplikator/innen

Lade Karte ...

Datum/Zeit:
Do, 11.10.2018
9:30 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort
Gärtnerei Lampertsdörfer

Eintritt:
Anmeldung erforderlich

Teilnehmerzahl:
Teilnehmerzahl begrenzt

Ansprechpartner:
bayernforum@fes.de info@urbane-gaerten-muenchen.de


Das Projekt „Boden begreifen“ thematisiert die Nutzung der endlichen Ressource Boden vor dem Hintergrund von Weltbevölkerungswachstum, Klimawandel und Urbanisierung. Der Workshop zeigt ausgewählte Methoden, mit denen die Zusammenhänge von Landwirtschaft, Ernährung, Politik und Bodenschutz an Kinder und Jugendliche vermittelt werden können.

Referent: Daniel Diehl, Projektleiter „Boden begreifen“, Slow Food Deutschland uGU. (Berlin)

Aus der Veranstaltungsreihe „Mit urbanen Gärten Boden gut machen“ in Kooperation von Urbane Gärten München mit dem BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Informationen zum Projekt

Prgrammablauf:

9:30 Uhr Begrüßung
10:00 Uhr Methoden-Workshops
11:30 – 13:00 Uhr Schnippelküche und Mittagessen
13:00 – 14:30 Uhr Acker-Exkursion (wetterabhängig)
14:30 – 16:00 Uhr Methoden-Workshops
16:00 Uhr Resümee
16:30 Uhr Ende

Programmflyer

Veranstalter: Urbane Gärten München mit dem BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung

Ort: Gärtnerei Lampertsdörfer, Eichenauer Str. 1a, 81245 München

Anreisehinweis:

Die Gärtnerei in Aubing ist mit dem MVV erreichbar:
S 3, Haltestelle Langwied und Stadtbus 143, Haltestelle Bergsonstraße oder
S 8, Haltestelle Pasing und Stadtbus 162, Haltestelle Bergsonstraße oder
S 4 mit Fußweg

Anmeldung: www.bayernforum.de

begrenzte Teilnehmerzahl

Kontakt: bayernforum@fes.de
info@urbane-gaerten-muenchen.de

Foto: (c) Boden begreifen