Saatgutfestival im ÖBZ

Lade Karte ...

Datum/Zeit:
So, 22.02.2015
10:00 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort
ÖBZ

Eintritt:
frei

Teilnehmerzahl:

Ansprechpartner:
Annette Holländer


Das Saatgut ist ein erhaltenswertes Kulturgut. Seit Jahrhunderten ziehen und vermehren Landwirte, Kleinbauern und Gärtner/innen weltweit ihr eigenes Saatgut zur Versorgung der Bevölkerung sowie für den Eigengebrauch. Eine Vielzahl regional angepasster und samenfester Nutzpflanzensorten ist auf diese Weise entstanden, die durch Kreuzungen und Selektion wiederum neue Sorten hervorbrachten. Doch diese Saatgutsouveränität ist zunehmend durch die Konzentrierung auf wenige, gewinnorientierte Saatgutkonzerne und reglementierende Saatgutgesetzgebungen gefährdet. In der EU wird eine neue Saatgutrichtlinie erarbeitet, die die Weichen für die künftige Vielfalt auf den Feldern, in unseren Gärten, im Handel und auf unseren Tellern bestimmen wird.

Am Sonntag, den 22. Februar 2015 steht das im ÖBZ von 10.00 bis 18.00 Uhr mit einem großen Saatgutmarkt und Vortragsprogramm ganz unter dem Motto „Vielfalt erhalten und Geniessen!“
Weitere Informationen unter: www.oebz.de/saatgutfestival