Be the Change in a Messed Up World

Lade Karte ...

Datum/Zeit:
Mo, 01.05.2017
19:00 - 20:30 Uhr

Veranstaltungsort
Kiosk an der Akademie der bildenden Künste

Eintritt:
Kostenlos (Spende erwünscht)

Teilnehmerzahl:
200

Ansprechpartner:
Patrick Beggan


The location is: Kiosk (im Neubau) at the Academy of Fine Arts
– The Kiosk is recognisable from the large wooden steps in front
– Please bring a cushion or something comfortable to sit on

>> The talk is in english <<
>> German description below <<
– No admission fee; however, a donation is welcome to support one of Rob’s projects –

Rob Greenfield is an adventurer, environmental activist, humanitarian, and dude making a difference. He is dedicated to leading the way to a more sustainable and just world.
He believes that all of us can leave the world a better place through simple positive changes in our daily lives. In todays environment it’s easy to feel helpless and hopeless but Rob believes there’s never been a better time to be the change for a more sustainable and just world and he’s here to inspire you to join the movement.
—————————–

Rob Greenfield ist ein US-amerikanischer Abenteurer, Umweltaktivist und Weltverbesserer.

Dieses Jahr kommt er zum ersten Mal nach Europa und gibt am 1. Mai in München einen Vortrag zum Thema „How To Be The Change In A Messed Up World“ – wie man in einer verkorksten Welt etwas verändert. Der Vortrag ist auf Englisch; danach findet ein Q&A statt.

Rob wird wahrscheinlich nicht so schnell wieder nach Deutschland kommen, nutzt also diese Möglichkeit, euch inspirieren zu lassen und mehr über die vielfältigen Möglichkeiten zu lernen, im Kleinen wie im Großen zu einer besseren Zukunft beizutragen!

Rob Greenfield ist weltweit bekannt für seine kreativen und extremen Selbstversuche – so hat er ein Jahr lang „off-grid“ in einem winzigen Anhänger gelebt, ist zweimal auf einem Bambusfahrrad quer durch die USA geradelt, hat einen Monat lang bis zu 40 kg Müll am eigenen Körper herumgeschleppt, ist in mehr als 2000 Müllcontainer gestiegen, um Lebensmittel zu retten, und besitzt mittlerweile nur noch 111 Gegenstände – all das, um sich für eine nachhaltigere und gerechtere Welt einzusetzen.

Bei Fragen meldet euch gerne bei Patrick unter begganp(-at-)yahoo.co.uk

Am Sonntag, den 30. April findet außerdem das GreenFEST statt, eine Netzwerkveranstaltung für all diejenigen in und um München, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen, und bei der Rob der Keynote-Redner ist.

 

—- LINKS —-

Robs Webseite: http://robgreenfield.tv/

Rob’s Facebookseite.

Die Veranstaltung auf Facebook.

Die Veransatltung auf Gruenanteil.net

The event on couchsurfing.com.