Netzwerk-Austauschabend „In Kontakt bleiben trotz Corona: Wie erreichen wir trotzdem alle?“

Datum/Zeit:
Di, 23.02.2021
19:00 - 20:30 Uhr

Eintritt:
online-Veranstaltung

Teilnehmerzahl:
Anmeldung bis 19.02.

Ansprechpartner:
gudrun.walesch@anstiftung.de


Ein Netzwerk-Austauschabend der anstiftung, in Kooperation mit dem Interkulturellen Gemeinschaftsgarten Herrenberg und Urbane Gärten München

Corona stellt die Gemeinschaftsgärten vor viele Herausforderungen. Trotz Hygienekonzepten, Abstandsregeln und limitierten Anwesenheitszahlen kamen manche Gärtner*innen wegen gesundheitlicher Bedenken nicht mehr in die Gärten. Auch über digitale Kanäle sind nicht alle erreichbar.

Zu folgenden Fragen wollen wir uns austauschen:

Wie können abwesende Gärtner*innen in das Leben und die Aktivitäten des Gemeinschaftsgartens eingebunden werden? Wie habt ihr die Verbindungen zu euren Gartengruppen aufrechterhalten? Wie werden Absprachen getroffen? Welche Kommunikationsmöglichkeiten habt ihr genutzt, ge- oder erfunden?

Netzwerk-Austauschabend bedeutet, dass es eine kurze Einführung in das gewählte Thema gibt und ihr euch dazu dann austauschen könnt: Wissen und Erfahrungen teilen und diskutieren, Fragen stellen und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen.

 Kurzinput: Frank Tesch, Sprecher des Interkulturellen Gemeinschaftsgartens Herrenberg

Moderation: Gudrun Walesch, anstiftung

Anmeldung und technische Voraussetzungen:

Der Netzwerkabend findet via Zoom statt. Anmeldung mit Angabe eures Namens und dem eures Gartenprojekts sowie mit eurer E-Mail-Adresse bitte bis zum 19.02.2021 an email hidden; JavaScript is required. Wir schicken euch den Link für die Teilnahme zu. Ihr benötigt eine stabile Internetverbindung, Lautsprecher, Mikrofon und möglichst eine Webcam. Der Netzwerkabend wird nicht aufgezeichnet.