Workshop: Calendulasalbe und mehr

Lade Karte ...

Datum/Zeit:
Sa, 18.07.2015
11:00 - 13:30 Uhr

Veranstaltungsort
ÖBZ

Eintritt:
15 / 12 Euro

Teilnehmerzahl:
15

Ansprechpartner:
Heike / Bettina


Calendula ist eine „Sonnenbraut“, sie dreht ihre Blüte immer zur Sonne und bleibt geschlossen, wenn Regen naht. Aber sie hat noch Zeit, sie blüht lange, Monat um Monat, bis zum Jahresende, daher ihr Name …
Aus der Calendula wollen wir am Samstagvormittag eine Salbe zubereiten. JedeR TeilnehmerIn kann eine Salbe mit nach Hause nehmen, die Materialkosten sind in der Kursgebühr enthalten 😉

Zu Beginn unseres Workshops befassen wir uns mit weiteren Pflanzen, die gerade im ExperimentierGarten blühen: Wir erfahren vieles über Mutterkraut, Frauenmantel, Herzgespann o.a. und können unser Wissen / unsere Gartenerfahrung darüber miteinander austauschen.

Zum Probieren gibt es für alle zum Abschluss ein paar Tinkturen und Salben, die im letzten Jahr angesetzt wurden.
TeilnehmerInnenzahl: Max. 15
Mitbringen: Schreibmaterial und ein leeres, sauberes Einmachgläschen
Ort: bei gutem Wetter im Experimentiergarten – hinter, bei schlechtem Wetter im ÖBZ (Ökologisches Bildungszentrum), München, Englschalkinger Str. 166
Erreichbarkeit: mit U4 bis Haltestelle Arabellapark, mit Bus 154, 183, 184 oder Tram 18, 16 bis zur Haltestelle Cosimabad und dann zu Fuß auf der Englschalkinger Straße zum Wegweiser nach rechts ins ÖBZ
Preis: 15 € für Nichtmitglieder, 12 € für Mitglieder des MUZ (Münchner Umwelt Zentrum / ExperimentierGarten), Kinder bis 6 Jahre kostenlos
Kursleiterin: Bettina Hauenschild ist Heilpraktikerin und Phytotherapeutin. In ihren Kursen vermittelt sie Wissenswertes über die zurzeit wachsenden Pflanzen und ermöglicht im praktischen Teil dieses Wissen zu erfahren und umzusetzen, u.a. durch Kochen und Probieren.

Anmeldung: krautundueben@posteo.de