Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Urban-Gardening-Sommercamp 2024

Freitag, 30. Aug. ab 17:00 Uhr bis Sonntag, 01. Sept. ca. 14 Uhr in der Alten Gärtnerei Pieschen in Dresden

Das bundesweite Vernetzungstreffen der Gemeinschaftsgärten ermöglicht Austausch, gegenseitige Beratung und gemeinsames Lernen.

Organisiert wird es von der anstiftung in Kooperation mit den UFER-Projekten Dresden e.V..

  • Das Programm erstellen wir aus euren Beiträgen.
  • Die Kosten für Anreise und Unterkunft trägt bitte jede*r selbst.
  • Für die Teilnahme, Mittag- und Abendessen am Samstag und Sonntag entstehen euch keine Kosten.
  • Alle Mahlzeiten sind vegan-vegetarisch.
  • Freitagabend gibt es ein Mitbringbuffet: jede*r bringt bitte etwas dafür mit.
  • Auch das Frühstück am Samstag und Sonntag ist selbstorganisiert. Wir stellen ein paar Basics (wie Backwaren, Kaffee und Co) und alle, die gemeinsam vor Ort frühstücken wollen, bringen bitte etwas dafür mit.

Mehr Informationen und das Anmeldeformular findet ihr hier


Text: anstiftung

Gartenbauverein München-Großhadern e.V.

Veranstaltungsvorschau 2023/24:

Veranstaltungsvorschau 2023/2024: http://www.gartenbauverein-grosshadern.de/Veranstaltungen/

Schattenstauden
Schattenstauden

Einladung zum Online-Vortrag:

SCHATTENSTAUDEN – MIT DEN RICHTIGEN PFLANZEN DEN SCHATTEN BEGRÜNEN UND BLÜHEN LASSEN

am Dienstag, 14.11.2023 19:30 – 21:00Uhr

Für viele Gärtner sind die schattigen Zonen im Gartenreich eine Herausforderung, denn die meisten Schattenpflanzen werden nicht ins Verkaufs-Rampenlicht gesetzt und können von der Buntheit und Üppigkeit von Sonnenstauden nicht ganz so mithalten. Auch in Gärtnereien fristen nur wenige Schattenstauden in den hintersten Ecken ihr Dasein. Besucht man jedoch einmal eine richtige Staudengärtnerei und befasst sich mit dem Schatten näher öffnet sich ein doch sehr großes Spektrum. Im Vortrag erhalten Sie genau diesen Einblick, lernen wie Sie eine richtige Standortanalyse machen, welche Pflanzen es für die unterschiedlichsten Schattenplätze gibt und wie Sie diese kombinieren können.

via Zoom!

Anmeldung unter: info@gartenbauverein-grosshadern.de


Vogelnesterfuehrung

Einladung zur Vogelnesterführung für Jung und Alt:

am Samstag, 25.11.2023 13:00 – 15:00 Uhr

Unser Mitglied und Fachmann für Vogelschutz Hennig Seelos betreut über 12 Nistkästen am Naturlehrpfad an der Kriegerheimstraße, sowie viele weitere im Waldfriedhof. Seien Sie und ihre Kinder / Enkel mit dabei, wenn die Nistkästen jeden Herbst entleert und gereinigt werden. Die Überreste der vergangenen Brutsaison können viel über die Ereignisse des Sommers erzählen und Auskunft geben über das Leben der Vögel, das sonst nur im Verborgenen stattfindet.

Treffpunkt: Lorettoplatz, 81377 München,

Anmeldung erbeten: info@gartenbauverein-grosshadern.de

Bilder und Texte: GartenbauvereinGrosshadern e.V.


Mehr Vielfalt im Quartier durch Wildobsthecken

„Nachbarn für Nachhaltigkeit“ am 7. Oktober 12:00 – 15:00 Uhr am Stadtplatz am Ackermannbogen

Was die Verarbeitung von Wildobst angeht, gibt es unter den StadtAcker-Aktiven langjährige Expertise. Am Aktionstag „Nachbarn für Nachhaltigkeit“ bekommen Sie Kostproben aus der großen Vielfalt der heimischen Wildfrüchte und können selbst gemachte Produkte gegen Spende mitnehmen. Darüber hinaus suchen wir Interessierte, die längerfristig daran mitwirken wollen, die Diversität dieser Arten im Quartier zu vergrößern. Lernen Sie die Wilden an unserem Stand am Stadtplatz sinnlich kennen und erfahren mehr über das Projekt mit den Wildobsthecken.


Text: Konrad Bucher; Fotos: Alicia Bilang, Konrad Bucher, Ruth Mahla;

Biotop Balkon: Ideenmarkt zur Förderung der heimischen Artenvielfalt

am Sonntag, 23. April 2023
im Botanischen Garten München-Nymphenburg

Ob Hinterhof, Balkon oder Schrebergarten: Kleinstlebensräume sind wertvoll für unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt. Auf einem Ideenmarkt präsentieren ökologisch ausgerichtete Initiativen und Anbieter von Balkon- und Gartenbegrünung ihre Projekte und Produkte, mit denen Impulse für eine nachhaltig blühende Stadt gesetzt werden.

Eine grüne Oase schaffen, das geht sogar mitten in der Stadt und selbst im 6. Stock. Ein heimisches Biotop kann zahlreiche Vögel, fleißige Wildbienen sowie viele andere nützliche Insekten anlocken und beweist damit, dass eine naturnah gestaltete Fläche – auch wenn es nur wenige Quadratmeter sind – zum Biotop werden und so zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen kann. Der Ideenmarkt bietet praktische Tipps, von Insektennisthilfen bis zur Dachbegrünung.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Flower Power Festivals 2023 statt.
Unterstützt von der Gesellschaft der Freunde des Botanischen Gartens München e.V. und der Elfriede und Franz Jakob Stiftung.

Weitere Informationen auf der Website des Botanischen Garten München-Nymphenburg.

Kommt vorbei. Urbane Gärten München ist mit einem Infostand auf dem Ideenmarkt vertreten.

Mitmachen bei der Klima.DULT 2023 

am Sonntag, den 23. Juli, im Münchner Westpark
Digitales Planungstreffen am 17. April von 17:00 bis 18:30 Uhr

Das Netzwerk Klimaherbst e.V. veranstaltet auch 2023 wieder die Klima.DULT – ein Aktionstag für nachhaltige und klimafreundliche Quartiere. Dieses Jahr im Stadtbezirk Sendling-Westpark.

Die Klima.DULT ist ein neues Veranstaltungsformat, das erstmals 2022 in Berg am Laim erprobt wurde. Gemeinsam mit den vielen Partnerorganisationen des Netzwerks Klimaherbst aus den Bereichen Klima- und Umweltschutz, ebenso wie mit städtischen Partnern und lokalen Organisationen wurde auf dem örtlichen Marktplatz in Berg am Laim ein Aktionstag ausgerichtet rund um die Frage: Wie können wir unsere Quartiere und das Leben in ihnen nachhaltig und klimafreundlich gestalten? 

Die Besucher:innen konnten sich bei Info-Ständen und Mitmach-Aktionen verschiedenen Themenbereichen widmen (Mobilität, Energie, Klimaschutz, Partizipation, Ernährung etc.), eigene Wünsche und Vorstellungen für ihr Quartier kommunizieren und praktische Tipps für ein nachhaltigeres Leben (im Quartier) bekommen. Darüber hinaus gab es ein buntes Rahmenprogramm mit Musik, (gerettetem) Essen, Trinken, Spielen und Orten für gemütliches Beisammensein.

Es wird auch heuer wieder tagsüber (11 bis 17 Uhr) ein offenes Programm geben, an dem ihr euch mit einem Stand und/oder einer Aktion beteiligen könnt. Bei Bedarf kann es durch das Netzwerk Klimaherbst Unterstützung mit einem Stand geben.

Anmeldung bis zum 5. Mai

Weitere Informationen und Anmeldung auf der Website des Netzwerks Klimaherbst

Anmeldung zum digitalen Planungstreffens unter anmeldung@klimaherbst.de, Betreff: “Anmeldung Planungstreffen Klima.DULT”.

(c) Foto: Netzwerk Klimaherbst e.V.