Programm im Urban Gardening-Demonstrationsgarten

Nun können im neuen Demonstrationsgarten, der von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) am Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in der Ludwigstraße (Ecke Galeriestraße) angelegt wurde, nach pandemiebedingter Pause die geplanten Veranstaltungen stattfinden.

Ein Schaugarten für Urban Gardening

Der Garten ist ganzjährig öffentlich zugänglich. Informationen zu den einzelnen Bereichen finden die Besucher*innen an den Stationen. Im Demonstrationsgarten in München sind folgende Module zu sehen:

  • Hochbeete: traditionell, in verschiedenen Höhen oder mobil auf Paletten
  • Mobiles Gärtnern: Kistengarten für Balkon, Terrasse oder Innenhof
  • Hydroponik (Deep Water Culture): Salate im „Wasserbeet“
  • Vertikales Gärtnern: Gemüse und Salate im Vertikalbeet
  • Pflanzturm: große Ernte auf kleiner Fläche
  • Terrabioponik: Regenwurmkompost ernährt Gemüse- und Kräuterpflanzen
  • Minigewächshaus: für eine Ernte rund ums Jahr
  • Biodiversität: artenreiche Staudenpflanzungen, insektenfreundliche Kräuter und Zierpflanzen

Die Pflanzen am Demonstrationsgarten stammen vom Versuchsbetrieb der LWG Bamberg und von Gärtnereien aus der Region. Saatgut wird ausschließlich in Bio-Qualität verwendet.

Inspirationen und Informationen fürs Gärtnern in der Stadt

Die Bayerische Gartenakademie bietet im Rahmen des Demonstrationsgartens eine Reihe von Seminaren zu unterschiedlichen (urbanen) Gartensystemen an.

Seminar 1:

„Kiste, Kübel, Sack und Co. – Mobiles Gärtnern leicht gemacht“
kostenfreies Online-Seminar

Termin: 22.6.2021 von 17.00 bis 18.00 Uhr

Seminar 2:
„Salat einmal anders: Hydroponik und vertikales Gärtnern“
kostenfreies Online-Seminar

Termin 29.6.2021 von 17.00 bis 18.00 Uhr

Anmeldungen für die Seminare (jeweils bis spätestens Montag) an:
Bayerische Gartenakademie
Tel.: +49 931 9801- 3332 (Mo bis Do vormittags)
E-Mail: email hidden; JavaScript is required

Führungen durch den Urban Gardening Demonstrationsgarten

Die zertifizierte Gästeführerin Tanja Sixt zeigt unterschiedliche Möglichkeiten, mit denen sich Garten, Terrasse und Balkon in kleine „Genussoasen“ verwandeln lassen. Ob in Kisten, Säcken, Kübeln oder im Hochbeet: Kräuter und Gemüsepflanzen gedeihen in unterschiedlichsten Systemen. Auch vertikal an der Hauswand oder schwimmend im sogenannten „Wasserbeet“ – für jeden Standort gibt es geeignete Möglichkeiten, um selbst essbare Pflanzen (nicht nur) in der Stadt anzubauen.

Jeweils 14-tägig am Freitag von 17.00 von 18.30 Uhr
Teilnahme kostenfrei, nur nach vorheriger Anmeldung

25. Juni: „Urban Gardening: Lust auf Gemüse in der Stadt“

9. Juli: „Urban Gardening: Sommer im Naschgarten“

23. Juli: „Urban Gardening: Sommer im Naschgarten“

6. August: „Urban Gardening: Wintergemüse jetzt pflanzen“

20. August: „Urban Gardening: Wintergemüse jetzt pflanzen“

3. September: „Urban Gardening: Reiche Ernte im Gemüsebeet“

17. September: „Urban Gardening: Reiche Ernte im Gemüsebeet“

1. Oktober: „Urban Gardening: Süßkartoffel, Kürbis & Co.“

15. Oktober: „Urban Gardening: Herbst im Stadtgarten“

Treffpunkt:
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Ludwigstr. 2, 80539 München – am Eingang der Urban Gardening Fläche (Ecke Galeriestraße)

Anmeldung:
Bayerische Gartenakademie
Tel.: +49 931 9801- 3332 (Mo – Do vormittags)
E-Mail: email hidden; JavaScript is required

Weitere Informationen auf der Website des LWG