Schlagwort-Archive: Gemeinschaftsgärten

Boden begreifen mit dem Bodenkoffer

Termin: Samstag, 27.07. 24, 15:00 -18:00 Uhr

Referentin: Ruth Mahla

Eine Veranstaltung von Knollen & Co e.V. im Auengarten in der Seilerbrücklstr. 2, Freising

„Knollen und Co e.V. – Gemeinschaftlich ökologisch Gärtnern in Freising“ bewirtschaftet mehrere Gemüsegärten und eine Streuobstwiese im Freisinger Stadtgebiet und bietet außerdem ein vielfältiges Umweltbildungsprogramm an. Zentrales Anliegen des gemeinnützigen Vereins ist die nachhaltige Produktion lokaler und saisonaler Lebensmittel und die Stärkung von Gemeinschaft.


Plakat: Knollen & Co

Stiglitze auf wilden Karden

Der winterliche Garten – immer noch schön und lebendig

Gartenrundgang im Stadtacker mit Konrad Bucher

Freitag, 1. Dezember 15:00 – 16:00 Uhr

Die Schönheit blühender Gärten kennen wir. Die Winterruhe bringt jedoch ihre ganz eigene Ästhetik in den Garten und birgt immer noch Leben.

Viele Arten bilden haltbare Samenstände aus, die der Insektenwelt Unterschlupf und den Vögeln Nahrung bieten. Bei diesem Rundgang durch den Stadtacker entdecken wir den optischen Reiz und die Nützlichkeit der winterlichen „FlowerPower“ und reden über eine Art des Gärtnerns, die die Förderung der Artenvielfalt mit dem Anspruch an Schönheit verbindet.


Bilder: Catherina Schroell, Konrad Bucher, R. Mahla;

Text: Konrad Bucher, Landschaftsarchitekt, Umweltpädagoge und Koordinator Stadtnatur und Stadtacker am Ackermannbogen

Workshop Ressourcenschonend Garteln

Workshop: Ressourcenschonendes Garteln und Bewässerung im Garten der Vielfalt der IG Feuerwache

Am 11.11.2023 von 14:00 – 16:00 Uhr

Viel hilft viel, meinen viele Gärtner*innen – und verschwenden dabei wertvolle und knappe Ressourcen. In Zeiten des Klimawandels müssen auch Gärtner*innen der mittleren Breiten oft genug feststellen, dass Wasser doch nicht immer kostenlos und unbegrenzt zur Verfügung steht.

Dieser Workshop zeigt Möglichkeiten auf, wie man Wasser, Humus und Nährstoffe möglichst verlustarm im Öko-System Garten zirkulieren lassen kann.


Queer Gardening

Einladung zum Film-Screening: „Queer Gardening“ 2022, OmdU /  Regie: Ella von der Haide

11.10.2023 um 18.00  (80 min) im Arena Kino München

Im Anschluss Fragen und Antworten mit der Regisseurin

Die Vorführung ist kostenlos, bitte Anmeldung unter:  events.gdc@lmu.de

Die Filmvorführung findet im Rahmen der Konferenz des Käte Hamburger Research Centre global dis:connect der LMU München statt.

Trailer und Infos: www.eine-andere-welt-ist-pflanzbar.de

„Queer Gardening“ ist der erste Dokumentarfilm über queeres Gärtnern und queer-feministische Ökologien in Nordamerika.

In dem 80-minütigen Film führen LGBTQIA2* Gärtner*innen in USA und Kanada durch ihre Gärten und erklären, wo und warum ihre Gartengestaltung queer ist. Die Zuschauer*innen lernen konkrete queer-feministische Ökologien kennen und wie Natur-Kultur-Verhältnisse umdeutet werden können.  Der Film ist der sechste Teil der Filmreihe „Eine andere Welt ist pflanzbar!“ über Gemeinschaftsgärten und sozial-ökologischen Aktivismus weltweit.

Ella von der Haide: „Ich stehe für Filmvorführungen oder Vorträge – online oder in persona – gerne zur Verfügung.“

Text und Bild von Ella von der Haide